Leben und Lebensstationen

Peter Wust – eine biographische Skizze

von Werner Schüßler

Peter Wust wird am 28. August 1884 in Rissenthal bei Losheim im Saarland geboren. Nach dem Abitur 1907 am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier und zeitgleichem langjährigen Internatsaufenthalt im Bischöflichen Konvikt in Trier studiert er zwei Semester in Berlin, u.a. bei Friedrich Paulsen Philosophie, daneben – als Brotberuf – Anglistik und Germanistik mit dem Ziel des Gymnasiallehrers. 1908 wechselt er an die Universität Straßburg. Dort hört er vor allem bei dem Philosophen Clemens Baeumker, einem katholischen Philosophiehistoriker, der sich besonders um die Erforschung der mittelalterlichen Philosophie verdient gemacht hat. […] Weiterlesen

zur Biographie
Zeittafel

Zeitleiste